Teamdiagnostik, Teamführung und Teamentwicklung

Teams sind in allen Arbeitsbereichen und –ebenen eines Unternehmens wichtige Leistungsträger. Um so wichtiger ist es, dass die Teams richtig zusammengesetzt, aufgaben- und persönlichkeitsorientiert optimal geführt werden und die Team Performance professionell zu entwickeln. Dies ist in den meisten Unternehmen aber eher der Ausnahmefall als die Regel.

Im Verlauf einer jahrzehntelangen, empirischen Teamerfolgsforschung wurde seit 1985 das Team Management System (TMS) entwickelt. Die Forschungsdatenbank umfasst inzwischen mehr als 150.000 Personen, die den Team-Management-Profilfragebogen ausgefüllt und die anonymisierten Daten zu Forschungszwecken freigegeben haben.
Entsprechend können die individuellen Ergebnisse mit der weltweiten Stichprobe, mit bestimmten Branchen, Hierarchieebenen oder Landesergebnisse in Beziehung gesetzt werden. Insgesamt haben weltweit mehr als 1,25 Millionen Menschen, aus mehr als 160 Ländern, den Profilfragebogen ausgefüllt.

Das Team Management System:

  • Focussiert auf die Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen Teamarbeit und zeigt damit jedem Team Teamlücken und Handlungsbedarf auf.
  • Beschreibt die präferierten Team- und Arbeitsverhaltensweisen von Führungskräften und Teammitgliedern. Damit wird eine Selbstreflexion und Standortbestimmung jedes einzelnen Teammitgliedes über seine Arbeitspräferenzen im Team und sein persönliches Potenzial ausgelöst.
  • Stellt in dem Team-Mangement-Rad die benötigten Teamrollen dar, die für eine effiziente Teamarbeit benötigt werden. Dadurch wird deutlich, welche Teamrollen im konkreten Team nicht besetzt sind (unausgewogenes Team), welche Folgen dies haben wird und welche Ergänzungs- oder Korrekturmaßnahmen erforderlich sein werden, um wirklich erfolgreich zu sein.
  • Stellt einen Team-Management-Profil-Fragebogen zur Verfügung, auf dessen Grundlage das individuelle Teamprofil in einem Bericht dargestellt wird und zur Selbstreflexion über Teamstärken und –entwicklungsnotwendigkeiten anhält. Der Fragebogen und die Berichte stehen in einer Vielzahl von Sprachen zur Verfügung.
  • Das individuelle Teamprofil beschreibt die typischen Verhaltensweisen und die Merkmale der bevorzugten Arbeitsfunktionen. Entsprechend füllt man eine Hauptrolle und ggf. weitere Nebenrollen im Team aus. Das Team-Management-Rad beschreibt die Rollen des kreativen Innovators, des entdeckenden Promotors, des auswählenden Entwicklers, des zielstrebigen Organisators, des systematischen Umsetzers, des kontrollierenden Überwachers, des unterstützenden Stabilisators und des informierten Beraters.
  • Um diese Rollen, die Teamaufgaben und die Teamziele professionell zu verbinden, sind Sozial- und Methodenkompetenzen erforderlich, sogenannte Linking Skills, damit ein Team professionell zum Erfolg geführt werden kann. Diese können trainiert und damit die Basis für eine effektive Teamarbeit gelegt werden.

Die Dr. Thienel Consulting GmbH analysiert, entwickelt, trainiert, coacht und revitalisiert Teams auf der Basis des Team Management Systems. Er ist akkreditierter TMS Master Trainer und führt auch Workshops zur Teamführung und -entwicklung von großen Teams, insbesondere IT-Teams, durch.

Mit Hilfe des TMS-Profilfragebogens können wir natürlich auch Aussagen zu Stellenbesetzungen treffen, wie gut eine Person in ein Arbeitsteam, Projektteam oder aber Vorstandsteam passt.

Ein TMS Workshop könnte z.B. folgende Inhalte haben:

  • Ergebnisse der Teamforschung: Was macht Teams, Teamleiter und Teammitglieder erfolgreich?
  • Arbeitsanforderung des Teams bestimmen
  • Arbeitspräferenzen im Team erarbeiten (TMS-Profile)
  • Teamstatus erstellen: Welche Teampersönlichkeiten, mit welchen Stärken und Entwicklungsnotwendigkeiten, sind in unserem Team?
  • Ausgewogenheit des Teams analysieren und daraus Optimierungsnotwendigkeiten der Teamzusammensetzung und der zielorientierten Zusammenarbeit ableiten
  • Lösungen erarbeiten, um Teamlücken zu schließen
  • Die dreizehn Methoden zur Steigerung der Team Performance
  • Umsetzungsplanung

Unsere Veröffentlichungen zu diesem Thema:

Team Management System: Die passenden Teamplayer auswählen und entwickeln.
von Thienel, A
In: Zapp, R.-M, Thienel, A., Schillo, W., Thiel-Zapp, U.: Systematische Personalauswahl und ihre rechtlichen Rahmenbedingungen. München 2006.

Internationale Teams anforderungsgerecht zusammenstellen und persönlichkeitsorientiert entwickeln
von Thienel, Albert
In: Personal.Manager HR International, H.1, 30-32, 2007.
Download hier als pdf-Datei, 438 KB

.

Revitalisierung internationaler Forschungs- und Entwicklungsprojekte.
von Thienel, Albert
In: Tscheuschner, Marc, Wagner, Hartmut: TMS: Der Weg zum Hochleistungsteam. Offenbach, GABAL Management 2008, S. 325-328. Download hier als pdf-Datei